Brasilien Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung in Brasilien zur WM 2014

Die DFB Elf hat die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien sicher gemeistert. Bei zehn Quali-Spielen gab es neun Siege und nur ein Unentschieden (das „legendäre 4:4 gegen Schweden). Für Fans bedeutet dies ebenfalls, dass es langsam Zeit wird, die Fahnen und Trikots wieder hervorzuholen und sich für die Livespiele bereit zu machen. Allerdings findet das Public Viewing bei der WM 2014 unter erschwerten Bedingungen statt, denn bis zu 6 Stunden Zeitverschiebung könnten dafür sorgen, dass die Schlange am Kaffeestand erheblich länger ist als die am Bierstand.

rio-de-jenairo-brasilien-ze

 

Ein Kompromiss für Fans und Teilnehmer – Brasilien Zeitverschiebung

Wenn man sich mit der Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Brasilien beschäftigt, kann man als Fan sehr schnell die Orientierung verlieren. Allein die Tatsache, dass es in Brasilien allein schon drei Zeitzonen gibt, würde die Sache schon ausreichend kompliziert machen. Zusätzlich nutzen manche Regionen noch eine Sommerzeit, während andere darauf wiederum darauf verzichten. Das macht die Sache schnell unübersichtlich. Generell gilt bei der WM 2014 allerdings, dass man sich bei den Anstoßzeiten auf eine Verschiebung zwischen 5 und 6 Stunden einstellen muss.
Durch diese Verschiebung wünschen sich die meisten Deutschen Fans natürlich, dass die Anstoßzeiten der verschiedenen Spiele daher möglichst früh liegen. Allerdings hat der kürzlich abgehaltene Konföderationen-Pokal gezeigt, dass ein früher Anstoß nicht unbedingt im Interesse der Mannschaften liegt. Die warme und schwüle Luft in Brasilien macht das Spiel besonders schwer, weshalb gerade die Mittagszeit nicht unbedingt optimal für die DFB Elf wäre. Trotzdem liegt es auch im Interesse der FIFA und der in Deutschland übertragenden Sender ARD und ZDF, wenn die Anstoßzeit so gelegt wird, dass möglichst viele Menschen aus Europa in der Lage sind, die Spiele zu schauen. Daher wurde ein Kompromiss getroffen, der zum einen die Mannschaften, die an der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmen, nicht zu sehr belastet und zum anderen ARD und ZDF trotzdem gute Quoten garantieren wird.

rio-wm-2014

WM 2014 Public Viewing um Mitternacht – Was die Zeitverschiebung für uns bedeutet?

In den Spielen der KO-Runde können sich Fans der deutschen Nationalmannschaft auf später aber durchaus noch humane Anstoßzeiten einstellen. So werden die Achtel- und Viertelfinale 18 oder 22 Uhr angepfiffen und auch die beiden Halbfinals sowie das Spiel um Platz 3 finden um 22 Uhr beziehungsweise 21 Uhr deutscher Ortszeit statt. Das Finale wird nach brasilianischer Zeit um 16 Uhr gestartet und damit bereits schon um 21 Uhr deutscher Ortszeit. Damit werden alle wichtigen WM Spiele zu einer Uhrzeit übertragen, die sich noch als vertretbar beschreiben lassen. Bei den Spielen der Vorrunde kann es dabei allerdings durchaus etwas später werden. Besonders bei Spielen, die in Cuibá und Manaus stattfinden, kommen die unterschiedlichen Zeitzonen innerhalb Brasiliens ins Spiel. Dadurch werden die spätesten Spiele in diesen Orten nach deutscher Zeit erst um 3 Uhr nachts, oder morgens je nach Blickwinkel, begonnen. Für die anderen Spielorte gilt 0 Uhr deutsche Ortszeit als spätester Zeitpunkt, an dem ein Anpfiff erfolgen kann. Davon betroffen sind etwa 10 Spiele der ersten beiden Spieltage. Ab dem 3. Spieltag finden nur noch zwei WM Spiele pro Tag statt, die dann wie die KO-Spiele um 18 und um 22 Uhr angepfiffen werden. Damit sieht der Übertragungszeitplan für die Weltmeisterschaft wie folgt aus:

– Eröffnungsspiel am 12. Juni um 22 Uhr deutscher Zeit
– WM Vorrunde 1. und 2. Spieltag vom 13. Juni. bis 22. Juni um 18, 21, und 0 beziehungsweise 3 Uhr deutscher Zeit
– WM Vorrunde 3. Spieltag vom 23. Juni bis 26. Juni um 18 und 22 Uhr deutscher Zeit
– WM Achtelfinale 28. Juni bis 1. Juli um 18 und 22 Uhr deutscher Zeit
– WM Viertelfinale am 4. & 5. Juli 2014 um 18 und 22 Uhr deutscher Zeit
– WM Halbfinale am 8. & 9. Juli um 22 Uhr deutscher Zeit
– Spiel um Platz 3 am 12. Juli um 21 Uhr deutscher Zeit
– Finale am 13. Juli um 21 Uhr deutscher Zeit

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.8/10 (10 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Brasilien Zeitverschiebung, 5.8 out of 10 based on 10 ratings